Der Verein

Der Tennis-Club Weiß-Blau Würzburg ist ein wettkampforientierter Verein, der in vielen Altersklassen in hohen Ligen im Medenbetrieb vertreten ist, aber ebenso Augenmerk auf die Förderung des Breitensports für Jung und Alt legt. Den Verein zeichnet außerdem die professionelle  Jugendarbeit aus. Viele der Jugendlichen zählen im Bezirk und sogar bayernweit zu den Spitzenspielern. In Citynähe und doch im Grünen gelegen spielen auf der Anlage über 520 Mitglieder Tennis. Damit zählt der Club zu einem der größten Sportvereine in der Domstadt und ist zudem der mitgliederstärkste Tennisverein. Zur Verfügung stehen insgesamt zehn Sandplätze - davon ein Centercourt mit Zuschauertribüne - und eine Dreifeldtennishalle mit gelenkschonendem Granulatboden. So muss auch bei schlechter Witterung niemand auf das Tennisvergnügen verzichten.

Zielführung des Vereins ist es, wieder an die erfolgreichen Zeiten der Vergangenheit anzuknüpfen, als Weltklassespieler wie die Schweden Mats Wilander und Anders Yarrid auf der Anlage aufschlugen. Um die sportliche Entwicklung sorgt sich die Tennisschule unter Leitung von Cheftrainer Goran Popov und seinen weiteren spielstarken Lizenstrainern.

Selbstverständlich kommen auch die Freizeitspieler nicht zu kurz, die an vereinsinternen Turnieren, Wanderungen, Fahrten zu Weinfesten und Radtouren teilnehmen können.

Ein geselliges Vereinsleben mit vielen Breitensportangeboten und Veranstaltungen über das Jahr verteilt sorgen für gute Atmosphäre. Das in Eigenregie geführte Club-Restaurant  steht selbstverständlich allen Gästen offen und verfügt neben einem gemütlichen Gastraum über eine sonnige Terrasse und einen weitern Außernbereich. Im Nebenzimmer können Feierlichkeiten jeder Art ausgerichtet werden.

 

Impressum  -  Kontakt

Tennis-Sound-Effects from http://www.freesfx.co.uk