Die Trainingsangebote

Mannschaftstraining:

Das Training für die Erste Damenmannschaft in der Regionalliga bzw. der Ersten Herrenmannschaft in der Bayernliga obliegt Cheftainer Goran Popov. Ebenso wie die Betreuung dieser Spielerinnen und -spieler während der Medenrunde.

Die Zweite Damen- bzw. Herrenmannschaft stehen unter der Verantwortung der Co-Trainer.

In der Sommersaison werden sie alle gezielt auf die Punktspiele vorbereitet. Sie trainieren Einzel-, Doppel und verschiedene Spielsituationen. Außerdem finden Taktiklektionen statt.

Nicht nur das reine Tennisspiel steht für die Spieler und Spielerinnen der Ersten Mannschaften im Mittelpunkt, sondern auch Konditions- und Koordinationstraining unter Anleitung eines erfahrenen Fitnesstrainers ergänzen das Programm.

Hieran nehmen auch ausgewählte starke Jugend-Nachwuchsspieler teil.

Gezieltes Mannschaftstraining ist selbstverständlich auch für alle weiteren ambitionierten Teams möglich. Je nach Absprache ist dies individuell gestaltbar und wird auf die jeweilige Zielsetzung ausgerichtet.

Einzeltraining:

Die intensivste Trainingsform ist das Einzeltraining. Hier können sowohl leistungsorientierte Turnierspieler unter Anleitung der erfahrenen Trainer Technik und Taktik verbessern als auch Freizeitspieler ein gesundheitsorientiertes Bewegungsprogramm absolvieren. 

Gruppentraining:

Wer lieber im Verbund mit anderen trainiert kann das in Kleingruppen von zwei bis vier Spielern tun, die nach Leistungsklassen eingeteilt werden. Neben dem reinen Schlagtraining bietet es die Möglichkeit, Spielsituationen real zu trainieren.

Zum Reinschnuppern:

Der Tennis-Club Weiß-Blau Würzburg nimmt regelmäßig am nationalen Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ teil.  Diesen hat der Deutsche Tennis Bund (DTB) zusammen mit seinen Landesverbänden ins Leben gerufen, um die Begeisterung für Tennis zu wecken. Deutschlands Vereine zeigen jährlich am letzten Aprilwochenende, wie viel Spaß Tennis im Club macht.

Impressum  -  Kontakt

Tennis-Sound-Effects from http://www.freesfx.co.uk