Neu formierte Herren 30 I steigen 2019 auf

Verlustpunktfrei marschierten die neu formierte Herrenmannschaft 30 1 durch die Saison und holte sich mit 12:0 Punkten souverän den Platz an der Sonne in der Bezirksliga. In der kommenden Saison schlägt die Mannschaft in der Landesliga auf. Über den Erfolg freuen sich, von links: Christopher Enser-Bönisch, Alexander Georgiev, Matze Beck, Christian Kosolowski, Maximilian Lamprecht und Manuel Wolf. 

Herren 30 starten 2018 in der Bezirksliga

Für die Saison nach dem Aufstieg in die Bezirksliga haben sich die Herren 30 mit hinten von links Christian Hirschfelder, Johannes Ziegler, Alexander Dörr, Achim Stehle, Mannschaftsführer Christian Schüll mit Söhnchen, Christopher Enser-Bönisch, Stefan Mantel und vorne von links Alexander Georgiev und Christian Kosolowski viel vorgenommen. Es fehlen Matthias Beck und Thomas Jopp

Herren 30 feiern 2017 Meisterschaft

In einem echten Endspiel der beiden einzig noch ungeschlagenen Mannschaften in der Bezirksklasse1 behielten die Herren30 am letzten Spieltag die Nerven und gewannen in einem wahren Thriller mit 5:4 gegen den TC Rot-Weiß Gerbrunn. Nach einem 3:3 nach den Einzeln sicherten zwei Doppelsiege die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Bezirksliga - was bis spät in die Nacht ausgiebig im Würzburger Nachtwächter standesgemäß gefeiert wurde. Am Aufstieg waren beteiligt hinten von links: Christian Hirschfelder, Sebastian Schmidt, Weiß-Blau-Cheftrainer Goran Popov, Alexander Dörr und Benedikt Schuhmann. Vorne von links: Matthias Beck, Johannes Ziegler, Mannschaftsführer Christian Schüll, Christopher Enser-Bönisch und Stefan Mantel. Es fehlen Andrey Shvalbe, Philipp Welter und Thomas Jopp.

In einem echten Endspiel der beiden einzig noch ungeschlagenen Mannschaften in der Bezirksklasse1 behielten die Herren30 am letzten Spieltag die Nerven und gewannen in einem wahren Thriller mit 5:4 gegen den TC Rot-Weiß Gerbrunn. Nach einem 3:3 nach den Einzeln sicherten zwei Doppelsiege die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Bezirksliga - was bis spät in die Nacht ausgiebig im Würzburger Nachtwächter standesgemäß gefeiert wurde. Am Aufstieg waren beteiligt (hinten von links): Alexander Dörr, Philipp Walter, Sebastian Schmidt, Christian Hirschfelder, Christopher Enser-Bönisch, Stefan Mantel, Trainer Goran Popov sowie (vorne von links): Matthias Beck, Thomas Jopp, Mannschaftsführer Christian Schüll und Benedikt Schuhmann. Es fehlen Johannes Ziegler und Andrey Shvalbe.

Der Kader 2013

Auf dem Bild stehen von links nach rechts, hinten: Ariel Bondonno, Dr. Jochen Schneider, Spielertrainer Christian Probst, Ulrich Krebs, Sven Bockheiser
vorne: Andrei Shvalbe, PD Dr. André Steinert, Dr. Kai Fehske, Bernd Schmid.

Impressum  -  Kontakt

Tennis-Sound-Effects from http://www.freesfx.co.uk